Wie sieht die Praxis sonst aus?

Der Wartebereich meiner Praxis

zurück zur Startseite
 
 











Das chinesische Schriftzeichen für "Qi"
 
 
 
 
 
 

 

Die Praxis

Termine: nach Vereinbarung (Tel.: 0251-6742975)

Kosten: 
- Erstbesuch € 70,-
- jeder weitere Besuch € 35,-
Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten Ihnen nichts. Privat- oder Zusatzversicherte erkundigen sich bitte bei ihrem Versicherungsträger. Die Vielzahl der Versicherungen und Tarife macht es mir leider unmöglich hier nähere Angaben zu machen.

Zeitrahmen:
- Erstbesuch 90 Minuten
- jeder weitere Besuch 60 Minuten

Bei mir haben Sie keine Wartezeiten zu erwarten! Ich versuche die Termine so zu organisieren, dass ein reibungsloser Praxisablauf möglich ist. Dies kommt allen Beteiligten zugute. Bitte haben Sie in Ausnahmefällen Verständnis dafür, dass ich notwendige Akutbehandlungen einschiebe. Dadurch entstehende Verzögerungen bleiben aber im Rahmen von etwa einer Viertelstunde.

Leistungen:
Der Erstbesuch umfasst eine ausführliche Befragung (sog. Anamnese), Zungen- und Pulsdiagnostik und, wenn dies nötig sein sollte, eine manuelle Untersuchung einschliesslich Funktionstests.
Aus den hierbei gewonnenen Erkenntnissen erstelle ich eine Chinesische Diagnose, eine Behandlungsstrategie und einen Behandlungsplan. Dem schliesst sich die entsprechende Akupunkturbehandlung an. Über die Verordnung von chinesischen Arzneimittelzubereitungen entscheide ich mit Ihnen im Einzelfall.

Die Akupunkturbehandlung:
Die Behandlung besteht im Einstechen von dünnen Edelstahlnadeln (die selbstverständlich steril sind und nur einmal verwendet werden) in ausgewählte Punkte. Dieser Vorgang ist nicht schmerzhaft! Lediglich der Einstich durch die Haut kann als kleiner Piekser empfunden werden (nicht vergleichbar mit dem einer Blutentnahme). Danach wird ein sog. Qi-Gefühl (deqi) ausgelöst. Dies kann sein: Kribbeln, Taubheitsgefühl, Schwere, Drücken und vieles mehr. Spätestens mit dem Entfernen der Nadeln verschwinden diese Gefühle aber wieder. 
Keinesfalls tritt ein stechender Schmerz auf, schon garnicht dauerhaft! Dies ist IMMER ein Zeichen für eine falsch liegende Nadel und muss durch die Behandlerin/den Behandler umgehend korrigiert werden! 
 

Sogenannte Nebenwirkungen: Ich nenne es lieber unerwünschte Wirkungen. In den meisten Fällen gibt  es diese durch Akupunktur NICHT.
In einigen wenigen Fällen KANN es innerhalb der ersten 24 Stunden nach Behandlung zu einer Verschlimmerung kommen (das wiederum auch nur bei bestimmten Beschwerden). Dies ist, auch wenn das nicht besonders verlockend klingt, als gutes Zeichen zu werten. Danach sollte sich aber eine Verbesserung Ihres Befindens einstellen.
 
 

Haben Sie noch Fragen?

Besuchen Sie mich Di + Fr  von 10.°°-12.°° Uhr in der Akupunktur-Ambulanz in meiner Praxis.

Oder rufen Sie mich an.
Oder  schreiben Sie mir eine e-mail

Startseite
Markus Kampkötter
Impressum